Im Fokus: zwei Jahre intensivpädagogische Arbeit im ZfsA

BildZeit für Reflexion, Austausch und Planung brachte das Treffen zwischen den Mitarbeitern des Jugendamts der Stadt Aachen, Sozialraumteam 6, und unserem Team der Intensivwohngruppe sowie der Einrichtungsleitung. Beginnend mit einem gemeinsamen Frühstück wurde intensiv über die Arbeit in den zwei Jahren seit Eröffnung der intensivpädagogischen Wohngruppe gesprochen. Positive wie negative Erfahrungen wurden ebenso thematisiert wie künftige Wünsche und Erwartungen an die Arbeit.

Insgesamt fiel das Fazit der zweijährigen Startphase positiv aus und eine gute Entwicklung wurde bilanziert. Die gemeinsamen Gespräche sollen nun ein fester Termin im Jahreskalender werden, um eine erfolgreiche Fortsetzung der Arbeit für unsere Klienten zu sichern.

Dieser Beitrag wurde in Allgemein veröffentlicht. Ein Lesezeichen auf das Permalink. setzen. Sowohl Kommentare als auch Trackbacks sind geschlossen.

Mit uns auf dem Weg:

Wir danken unseren Sponsoren ganz herzlich!

Webdesign: XIQIT GmbH, Aachen
© Zentrum für soziale Arbeit, Aachen-Burtscheid