Lieber „Schlaucool“ als „Dummcool“ – Peace 4 Juh einmal „theatralisch“

Es war nicht irgendein Stück, das zehn Kinder unseres Zentrums im Pfarrheim St. Johann Baptist auf die Bühne brachten. Es waren Themen mitten aus ihrem eigenen Leben. Wie gehe ich mit Provokationen, mit Mobbing und Wut um? Wie kann ich diese Situationen darstellen, mit Mimik, mit Körpersprache und Stimme? Von früh bis spät wurden in der Herbstferienwoche Rollen ausprobiert, Ideen eingebracht und im Team weiterentwickelt. Eine Erfahrung, die mit viel Spaß, Aufregung und Lampenfieber einherging und an deren Ende, der verdiente Beifall des voll besetzten Saals stand. Möglich gemacht hat das Projekt die „Aktion Mensch“ über die wir die Theaterpädagogin Mona Oellers gewinnen konnten. Damit fand der seit vielen Jahren bei uns im Zentrum gelebte und verinnerlichte Prozess „peace 4 juh“ diesmal eine theatralische Ausdrucksform. Eine die eindrucksvoll zeigte, dass es zu dummcoolen Lösungen fast immer eine Alternative gibt.

Dieser Beitrag wurde in Allgemein veröffentlicht. Ein Lesezeichen auf das Permalink. setzen. Sowohl Kommentare als auch Trackbacks sind geschlossen.

Mit uns auf dem Weg:

Wir danken unseren Sponsoren ganz herzlich!

Webdesign: XIQIT GmbH, Aachen
© Zentrum für soziale Arbeit, Aachen-Burtscheid