Keine Nacht wie jede andere

kitaZu einer Zeit, in der es sonst ruhig wird im Montessori-Kindergarten des ZfsA, konnte man am Freitag, 17.1., fröhliches Tohuwabohu beobachten. Mit Isomatten, Kissen und dem ein oder anderen Kuscheltier im Arm hielten 16 Kinder am späten Nachmittag Einzug, um die Nacht gemeinsam zu verbringen. Und diese Nacht war natürlich nicht nur zum Schlafen gedacht. Nach dem Bettenbauen ging es mutig hinaus ins Dunkle. Dank der Sterne und zahlreicher Taschenlampen war der Spielplatz im Gillesbachtal schnell gefunden und erobert. Ein solch besonderer Abend verdiente natürlich auch ein besonderes Essen. Im Schlafanzug wurden Fritten und Würstchen verputzt, nicht ohne anschließendes Zähneputzen. Die Gute-Nacht-Geschichten schickten dann die Drei- bis Siebenjährigen früher oder später ins Reich der Träume, doch bereits kurz vor sechs waren die meisten wieder munter  und freuten sich auf das gemeinsame Frühstück.

Eine abenteuerliche Nacht, die bei unseren Erzieher/innen  zwar ein paar Müdigkeitsfalten hinterließ, aber ebenso den festen Vorsatz, dies zu wiederholen.

Dieser Beitrag wurde in Allgemein veröffentlicht. Ein Lesezeichen auf das Permalink. setzen. Sowohl Kommentare als auch Trackbacks sind geschlossen.

Mit uns auf dem Weg:

Wir danken unseren Sponsoren ganz herzlich!

Webdesign: XIQIT GmbH, Aachen
© Zentrum für soziale Arbeit, Aachen-Burtscheid