198 konstruktive Bauteile gelingender Kooperation

Foto 1-DJHT

Unter dem Motto „Brücken bauen – Christliche Werte verbinden uns“ haben 14 Mitarbeiter/innen mit hunderten Besuchern des 15. Deutschen Jugendhilfetags in Berlin eine BRÜCKE DER KOOPERATION errichtet. Diese Brücke, die das „Schloss Dilborn – Die Jugendhilfe und das Zentrum für soziale Arbeit Burtscheid seit zweieinhalb Jahren verbindet wurde nun auch in der Hauptstadt errichtet und weiter gestärkt.

Foto 2

Neben dem Input der zahlreichen Akteure konnten viele neue und spannende Themen im Rahmen der Jugendhilfe entdeckt werden. Gelebte Kooperation, bedeutet den Prozess ständig zu erneuern, Blickwinkel von außen zulassen, manchmal Fundamente zu erneuern bzw. zu erweitern und immer wieder mit allen Mitarbeitenden ins Gespräch zu kommen.

Diese Erfahrung zeigte sich auch immer wieder bei der Konstruktion unserer Brücke. Klar ist für alle Beteiligten, dass der gemeinsame Prozess weiter geht. Die gemeinsame Zeit hat das Band der Kooperation gefestigt und alle bestärkt, weitere konkrete Schritte der Umsetzung zu vereinbaren. Gefreut haben wir uns auch über das große Interesse der Besucher, die Kooperationsbrücke mitzugestalten. Es wurden wertvolle Gespräche für einen gelingenden Kooperationsprozess geführt. Wir nehmen sie auf diesem Weg mit.

G. Royé / U. Wilschewski

Dieser Beitrag wurde in Allgemein veröffentlicht. Ein Lesezeichen auf das Permalink. setzen. Sowohl Kommentare als auch Trackbacks sind geschlossen.

Mit uns auf dem Weg:

Wir danken unseren Sponsoren ganz herzlich!

Webdesign: XIQIT GmbH, Aachen
© Zentrum für soziale Arbeit, Aachen-Burtscheid