Die Alemannia – jetzt mit Verstärkung durch das ZfsA

alemanniaMan glaubt es kaum, aber nur sieben Wochen nachdem Seydou allein als minderjähriger Flüchtling in Deutschland eingereist ist, trainiert er schon mit der U19-Mannschaft von Alemannia Aachen. Seydous größter Wunsch ist es, Fußballprofi zu werden, und diesem Ziel ist er durch die Aufnahme bei Alemannia deutlich näher gekommen.

Die gesamte UMF1-Gruppe freut sich sehr und ist richtig stolz auf ihren (zukünftigen) Fußballprofi. Sicherlich wird kein Spiel von ihm verpasst werden, wenn es dann soweit ist …

Dieser Beitrag wurde in Allgemein veröffentlicht. Ein Lesezeichen auf das Permalink. setzen. Sowohl Kommentare als auch Trackbacks sind geschlossen.

Mit uns auf dem Weg:

Wir danken unseren Sponsoren ganz herzlich!

Webdesign: XIQIT GmbH, Aachen
© Zentrum für soziale Arbeit, Aachen-Burtscheid