Ökumenische Plattform in der Euregio Maas-Rhein lädt zu „Grenzerfahrung“ ein

Grenzerfahrung 2In der Ökumenischen Plattform haben sich mehr als zehn christliche Organisationen zusammengeschlossen, die in der Euregio Flüchtlingspolitik zu ihrem Thema gemacht haben, darunter auch das Zentrum für soziale Arbeit Burtscheid. Nun nimmt ein erstes gemeinsames Projekt Form an. In den Herbstferien startet die Aktion „Grenzerfahrung“, die deutsche Jugendliche und junge Flüchtlinge zusammenbringt. Die Begegnungswoche findet vom 6. bis 10. Oktober im Jugendgästehaus des Evangelischen Kirchenkreises Aachen in Monschau statt. Unser pädagogisches Team wird in Kooperation mit dem Jugendreferat des Kirchenkreises diese Woche leiten. Wer sich für Asyl- und Flüchtlingspolitik interessiert, sei hier auch auf die neue, dreisprachige Auflage der Resolution „Flucht ist kein Verbrechen – Flucht ist ein Menschenrecht!“ der Ökumenischen Plattform hingewiesen. Mehr Infos gibt es ab Herbst auf der Internetseite des Netzwerks.

Wer an „Grenzerfahrung“ teilnehmen möchte, erfährt mehr bei Ruth Fladerer. Tel. 0241-453125, jugendreferat(.)aachen{at}ekir(.)de  oder im Zentrum für soziale Arbeit bei Udo Wilschewski Tel.: 0241/ 60907302, U(.)Wilschewski{at}juh(.)ac

Foto: w*** (CC BY-NC 2.0)

Dieser Beitrag wurde in Allgemein veröffentlicht. Ein Lesezeichen auf das Permalink. setzen. Sowohl Kommentare als auch Trackbacks sind geschlossen.

Mit uns auf dem Weg:

Wir danken unseren Sponsoren ganz herzlich!

Webdesign: XIQIT GmbH, Aachen
© Zentrum für soziale Arbeit, Aachen-Burtscheid