Baubeginn im Projekt: Wohnen für junge Flüchtlinge

Baubeginn Bagger

Jetzt rollen sie die Bagger und auch wenn sie nicht gerade riesig sind, schaffen sie doch zügig die Voraussetzungen dafür, dass das ZfsA Anfang November das Wohnprojekt für junge unbegleitete Flüchtlinge eröffnen kann. Im Innenbereich des benachbarten Burtscheider Pfarrheims St. Johann, auf einem 3000 Quadratmeter großen städtischen Grundstück, entstehen zwölf jugendgerecht gestaltete mobile Wohneinheiten.

Sie bieten maximal 24 Kindern und Jugendlichen nach oft langen Jahren der Flucht ein erstes Zuhause in Aachen. Rund um die Uhr betreut von unseren Fachkräften erfahren sie hier Sicherheit und Unterstützung, um sich zu öffnen und wieder Vertrauen in die eigenen Stärken und das Leben zu finden.

Wir freuen uns bei diesem Projekt der Flüchtlingsarbeit, die beiden Burtscheider Pfarrgemeinden als Kooperationspartner an der Seite zu haben ebenso wie die Stadt Aachen, mit der das Konzept gemeinsam entwickelt wurde. Es ist ein auf anderthalb Jahre befristetes Projekt, von dem wir hoffen, dass es in der zurzeit so angespannten Situation in Aachen einen kleinen Ort der Hoffnung bilden wird. Wer mehr darüber erfahren möchte, findet hier auf der Webseite unter der Rubrik „Kompetenzzentrum junge Flüchtlinge“ umfassendere Informationen sowie das pädagogische Konzept.

Dieser Beitrag wurde in Allgemein veröffentlicht. Ein Lesezeichen auf das Permalink. setzen. Sowohl Kommentare als auch Trackbacks sind geschlossen.

Mit uns auf dem Weg:

Wir danken unseren Sponsoren ganz herzlich!

Webdesign: XIQIT GmbH, Aachen
© Zentrum für soziale Arbeit, Aachen-Burtscheid