Ein jugendlicher Blick auf den Aachener Dom

domfuehrung_112014Kirchen- und Museumsbesuche stehen bei jüngeren Besuchern oft in dem Ruf langweilig zu sein. Ganz anders die gestrige Domführung. 38 Kinder und Jugendliche des Zentrums bekamen das Bauwerk Karls des Großen vorgestellt von Domführern, die ihre Klassenkameraden hätten sein können. Die „Domkids“ ließen ihre Zuhörer teilhaben an sagenhaften Geschichten, kunsthistorischen Fakten und architektonischen Besonderheiten des Aachener Wahrzeichens. Das alles auf Augenhöhe und in verständlicher Sprache. Eingeladen zu dieser Führung hatte der Arbeitskreis Glaube und Werte des ZfsA. Das Angebot nutzen auch viele Jugendliche der Flüchtlingsgruppen, um sich ein eigenes Bild des Weltkulturerbes und der sich damit verbindenden christlichen Kultur zu machen. Gelegenheiten, die wie der Besuch der Aachener Bilal-Moschee im März, das interreligiöse Miteinander im Zentrum auf eine lebendige, mit Wissen gefüllte Basis stellen.

Dieser Beitrag wurde in Allgemein veröffentlicht. Ein Lesezeichen auf das Permalink. setzen. Sowohl Kommentare als auch Trackbacks sind geschlossen.

Mit uns auf dem Weg:

Wir danken unseren Sponsoren ganz herzlich!

Webdesign: XIQIT GmbH, Aachen
© Zentrum für soziale Arbeit, Aachen-Burtscheid