Selbstgebastelte Martinslaternen zaubern hundertfaches Leuchten in die Nacht

st_martin_2014
Das Licht der Laternen leuchtete auf viele glückliche Kindergesichter. Kaum ein kleiner St. Martin-Fan aus den Wohngruppen und dem Familienzentrum fehlte am letzten Freitag beim traditionellen Umzug des ZfsA. Voller Stolz gaben sie mit ihren selbstgebastelten Schönheiten dem Heiligen das Geleit durch den Abend. Seinem Pferd folgten weit über dreihundert große und kleine Umzügler durch die benachbarten Straßen Burtscheids, musikalisch stimmungsvoll begleitet vom Trommler- und Pfeiferkorps Aachen-Hörn.

Nach zahlreichen Liedern und gefühlt vielen Metern versammelten sich alle wieder im Hof des Zentrums rund um das Martinsfeuer. Gewärmt von Kakao und Kinderpunsch waren Augen und Ohren wieder offen für die Worte des St. Martin und seine Geschichte, die die Vorschulkinder des Kindergartens mit viel Freude spielten. Für den Nachhauseweg gab es natürlich auch noch einen Weckmann. Ob er geteilt wurde, ist nicht bekannt …

Dieser Beitrag wurde in Allgemein veröffentlicht. Ein Lesezeichen auf das Permalink. setzen. Sowohl Kommentare als auch Trackbacks sind geschlossen.

Mit uns auf dem Weg:

Wir danken unseren Sponsoren ganz herzlich!

Webdesign: XIQIT GmbH, Aachen
© Zentrum für soziale Arbeit, Aachen-Burtscheid