Clearinggruppe vervollständigt das Angebot des Kompetenzzentrums

ClearinggruppeMit dem Baustein „Clearinggruppe“ wird das Angebot qualifizierter Flüchtlingsarbeit im ZfsA nun vollständig. Zwei Gruppen werden im späten Frühjahr im Stolberger Ortsteil Zweifall eröffnet. Insgesamt vierzehn Flüchtlinge können dann aus der Erstversorgung in Burtscheid umziehen in das ländlich-ruhig gelegene Hromadka-Haus der evangelischen Kirchengemeinde Stolberg. In den drei Monaten ihres Aufenthalts werden sie intensivpädagogisch, medizinisch und rechtlich betreut. Gemeinsam mit dem Jugendamt und dem Vormund wird der weitere Weg besprochen. Welcher Hilfebedarf ist nötig? Muss ein Asylantrag gestellt werden? Wie sind die Sprach- und Schulkenntnisse? Es ist eine Zeit des Zur-Ruhe-Kommens, des Klärens aber auch des Weichenstellens.

Ein herzliches Willkommen haben bereits die Kirchengemeinde Kornelimünster-Zweifall und viele EhrenamtlerInnen signalisiert, die sich für die jungen Flüchtlinge engagieren wollen. Bis zum Einzug müssen jedoch noch zahlreiche Wände gestrichen und so manche Fliese verlegt werden. Zeit, in der das ZfsA auch weitere fachliche Verstärkung für die Clearinggruppe und die vernetzten Angebote des Kompetenzzentrums junge Flüchtlinge gewinnen möchte. Denn jeder Baustein braucht engagierte und qualifizierte MitarbeiterInnen, die sich für ihn einsetzen. Wir freuen uns auf Bewerbungen.

Dieser Beitrag wurde in Allgemein veröffentlicht. Ein Lesezeichen auf das Permalink. setzen. Sowohl Kommentare als auch Trackbacks sind geschlossen.

Mit uns auf dem Weg:

Wir danken unseren Sponsoren ganz herzlich!

Webdesign: XIQIT GmbH, Aachen
© Zentrum für soziale Arbeit, Aachen-Burtscheid