Bestnoten für Jaboah

zeugnis-JaboahEs ist ein Zeugnis, von dem viele nur träumen können. Lauter gute Noten summieren sich zu einer Gesamtnote von 1,9 auf dem Zeugnis von Jaboah*. Damit ist er der beste Junge in der Klasse der Reformpädagogischen Sekundarstufe am Dreiländereck. Die Auszeichnung dafür nahm Jaboah vergangene Woche mit großem Stolz entgegen. Erst vor anderthalb Jahren kam der junge Kameruner als unbegleiteter minderjähriger Flüchtlinge nach Aachen und fand Aufnahme in der UMF1-Gruppe des Zentrums. Vom ersten Tag an war für ihn klar: Ich will lernen, um einen guten Schulabschluss zu bekommen. Sein langfristiger Traum ist es, Arzt zu werden. Das Zeugnis zeigt, wie sehr sich Jaboah dafür engagiert. Nach dem Abschluss im Sommer mit der Fachoberschulreife wartet auf den dann Volljährigen eine Ausbildungsstelle zum Krankenpfleger. Über dem Berufsstart oder einem Wechsel auf das Gymnasium liegt jedoch der Schatten einer möglichen Abschiebung. Denn der ungeklärte Aufenthaltsstatus setzt ein großes Fragezeichen hinter Jaboahs Traum.

* Name geändert

Dieser Beitrag wurde in Allgemein veröffentlicht. Ein Lesezeichen auf das Permalink. setzen. Sowohl Kommentare als auch Trackbacks sind geschlossen.

Mit uns auf dem Weg:

Wir danken unseren Sponsoren ganz herzlich!

Webdesign: XIQIT GmbH, Aachen
© Zentrum für soziale Arbeit, Aachen-Burtscheid