Peace for JUH im Walheimer „Trainingslager“

juh_walheimAuch Friedensstifter brauchen Übung. So ging die Peace for JUH-Gruppe des ZfsA Mitte August ins „Trainingslager“ auf dem Walheimer Freizeitgelände. Spielend wurden geübt, was das Zusammenleben im Zentrum trägt: Verantwortung für einander übernehmen, sich Herausforderungen stellen, als Team kooperieren und jedem mit Respekt und Freundlichkeit begegnen.

Nicht zu kurz kam dabei der Spaß. Es wurde gekickt, gegrillt und gechillt. So fanden besonders die neuen Gruppenvertreter und -vertreterinnen schnell Anschluss an die Peace for JUH-Gemeinschaft. Wo Sprachbarrieren auftauchten, wurden diese mit Verständnis, Kreativität und Hilfsbereitschaft überwunden. Von der ersten Minute an wuchs das Zusammengehörigkeitsgefühl der Teilnehmenden, trotz unterschiedlichster Biografien. Jeder war gefragt, jeder war beteiligt. Der Walheimer Gemeinschaftstag bewies: Das jährlich von Bewohnern und Mitarbeitern gegebene Friedensversprechen ist kein leeres Ritual, sondern ein äußerst lebendiger Prozess!

Dieser Beitrag wurde in Allgemein veröffentlicht. Ein Lesezeichen auf das Permalink. setzen. Sowohl Kommentare als auch Trackbacks sind geschlossen.

Mit uns auf dem Weg:

Wir danken unseren Sponsoren ganz herzlich!

Webdesign: XIQIT GmbH, Aachen
© Zentrum für soziale Arbeit, Aachen-Burtscheid