ZfsA-Sommerfest mit Engagementspreis für Ute von Lossow

Preisverleihung

Während sich in den Gärten die Rosensaison langsam dem Ende zuneigt, erblühte am Samstag beim Sommerfest des ZfsA eine wunderbare Neuzüchtung. Die „Rose für soziales Engagement“  wurde von Babor-Chef Horst Robertz an Ute von Lossow, Vorstandsvorsitzende des Evangelischen Frauenvereins, überreicht. Die Auszeichnung, die das Aachener Unternehmen in diesem Jahr erstmalig verlieh, ist verbunden mit einem Preisgeld von 5.000 Euro. Für Robertz „war der Preis längst überfällig“ angesichts des jahrzehntelangen Engagements Ute von Lossows für das Zentrum.  Doch nicht nur die Rose strahlte an diesem Nachmittag am Branderhofer Weg. Nach einem Gottesdienst  unter blitzblauen Himmel wurde mit den benachbarten Hubertusschützen, mit Freunden, Besuchern, Bewohner und Mitarbeitern gemeinsam und ausgiebig gefeiert. Ein Tag, der in jeder Hinsicht besonders glänzte.

 

 

Dieser Beitrag wurde in Allgemein veröffentlicht. Ein Lesezeichen auf das Permalink. setzen. Sowohl Kommentare als auch Trackbacks sind geschlossen.

Mit uns auf dem Weg:

Wir danken unseren Sponsoren ganz herzlich!

Webdesign: XIQIT GmbH, Aachen
© Zentrum für soziale Arbeit, Aachen-Burtscheid