Alemannia Aachen punktet nicht nur auf dem Tivoli

alemannia

Selten rief der Empfang einer „Altkleidersammlung“ eine solche Begeisterung hervor, wie der vor einigen Tagen im Zentrum am Branderhofer Weg. Denn alle mitgebrachten Kleidungsstücke hatten etwas gemeinsam: das Logo der Aachener Alemannia. Ganz überraschend war einige Tage zuvor der Anruf aus der Tivoli-Zentrale gekommen. Der Öcher Traditionsclub sortierte in der vereinseigenen Kleiderkammer aus und hatte das ZfsA als Empfänger von T-Shirts, Regen- und Winterjacken auserkoren.

Am Tag der Übergabe waren die „Models“ dafür schnell gefunden. Freudestrahlend präsentierten die Jungs und Mädchen die Alemannia-Kollektion und sicherten dem kaufmännischen Geschäftsführer Herrn Skrzypski und Frau Rey dafür ihre lautstarke Unterstützung demnächst im Stadion zu. Da der Übergabetermin leider zu Schulzeiten stattfand, konnte nicht direkt ein Kick mit Alemannia-Torwart Frederic Löhe angepfiffen werden. Zur großen Freude aber kündigte Löhe einen erneuten Besuch mit Mannschaftskollegen an. Alle Fans im Haus – und das werden nach dieser tollen Aktion nicht wenige sein – werden sich diesen Termin sicher nicht entgehen lassen.

Dieser Beitrag wurde in Allgemein veröffentlicht. Ein Lesezeichen auf das Permalink. setzen. Sowohl Kommentare als auch Trackbacks sind geschlossen.

Mit uns auf dem Weg:

Wir danken unseren Sponsoren ganz herzlich!

Webdesign: XIQIT GmbH, Aachen
© Zentrum für soziale Arbeit, Aachen-Burtscheid