Adventsfeier: beschwingt, besinnlich und bestens besucht!

advent

Die diesjährige Adventsfeier des ZfsA am Nikolaustag darf schon fast als „Großveranstaltung“ bezeichnet werden. Über 170 Stühle mussten aufgestellt werden, um Kindern, Jugendlichen und Mitarbeitern im Pfarrsaal von St. Gregor Platz zu bieten. Und doch war die Atmosphäre nicht anonym, sondern herzlich, fröhlich und nicht zuletzt integrierend. Das gilt nicht nur für das Miteinander der verschiedenen Gruppen des Zentrums, sondern auch für die in diesem Jahr hinzugekommenen jungen Flüchtlinge. Auf der Bühne wechselte das Geschehen rasch zwischen vorbereiteten und spontanen Darbietungen. Sockentheater, Märchen, landestypische Tänze, Gesangseinlagen und Weihnachtsbingo – alles fand großen Zuspruch und sorgte für eine immer ausgelassenere Stimmung.

Dazu trugen sicher auch die liebevolle Deko und die Köstlichkeiten der Back-Factory bei. Doch auch besinnliche Momente fehlten nicht an diesem Nachmittag. So bei der gestalterischen Nachzeichnung der Weihnachtsgeschichte durch den Arbeitskreis Glaube und Werte und dem damit verbundenen Anklang an die Herbergssuche heutiger Flüchtlinge. Dies war auch der Startpunkt für die Reise von Maria und Josef durch alle ZfsA-Gruppen.  Ihre Gastgeber sind auf jeden Fall schon in bester weihnachtlicher Vorfreude.

Dieser Beitrag wurde in Allgemein veröffentlicht. Ein Lesezeichen auf das Permalink. setzen. Sowohl Kommentare als auch Trackbacks sind geschlossen.

Mit uns auf dem Weg:

Wir danken unseren Sponsoren ganz herzlich!

Webdesign: XIQIT GmbH, Aachen
© Zentrum für soziale Arbeit, Aachen-Burtscheid