Spende von Babor bringt den Ball wieder ins Rollen

babor

Was für ein vorweihnachtliches Geschenk! Horst Robertz, Geschäftsführer des Kosmetikunternehmens Babor, überbrachte gestern dem ZfsA einen Scheck über 10.000 Euro. Damit wird die langersehnte Sanierung des Sportplatzes am Branderhofer Weg im nächsten Jahr möglich. Der Platz ist für die Jugendlichen unseres Hauses Treffplatz Nr. 1.  Dribbeln, flanken oder brasilianische Ballkünste üben – all dies wird seit langem vermisst. Für Horst Robertz stand der diesjährige Spendenzweck deshalb eindeutig fest. Schließlich darf es gerade im Fußball-EM-Jahr 2016 nicht an einem passenden Trainingsort für den Nachwuchs fehlen. Die Spende zeigt einmal mehr, wie nah Babor am Leben der Kinder und Jugendlichen dran ist. Nicht zuletzt durch die Zeit, die Horst Robertz sich regelmäßig über das Jahr nimmt, um den Alltag und die Wünsche der Bewohner kennen zu lernen. Die Spende auf jeden Fall ein Volltreffer und Babor für das ZfsA ein echter Champion.  Danke!

(Bild v.l. Guido Lusetic, Ute von Lossow, Jutta Kleine-Tebbe, Horst Robertz, Günter Kriescher)

Dieser Beitrag wurde in Allgemein veröffentlicht. Ein Lesezeichen auf das Permalink. setzen. Sowohl Kommentare als auch Trackbacks sind geschlossen.

Mit uns auf dem Weg:

Wir danken unseren Sponsoren ganz herzlich!

Webdesign: XIQIT GmbH, Aachen
© Zentrum für soziale Arbeit, Aachen-Burtscheid