Verselbstständigungsgruppe Junge Flüchtlinge Zweifall (JFZ III)

Üben für den „Alleinflug“

Das Leben alleine meistern. Das ist für jeden Jugendlichen eine Herausforderung. Umso mehr, wenn durch Flucht Jahre des selbstverständlichen Hineinwachsens in die deutsche Gesellschaft fehlen, wenn familiäre Bindungen weggebrochen sind und ein Sprach- und Kulturwechsel den alterstypischen Entwicklungsprozess beeinflusst hat. Die fünf Jugendlichen der JFZ 3 haben sich in jeweils angepassten Betreuungsformen von der Erstaufnahme bis zur Wohngruppe Schritt für Schritt mit der neuen westlichen Lebenswelt vertraut gemacht und wieder Vertrauen in sich selbst gefasst. In der Zweifaller Wohngemeinschaft  lernen sie nun den Alltag eigenständig zu gestalten und immer stärker Verantwortung für sich selbst zu übernehmen. Dazu gehören lebenspraktische Fertigkeiten ebenso wie eine realistische Zukunftsplanung. Hilfe zur Selbsthilfe leisten dabei die Bezugspädagogen/innen. Sie sind jederzeit erreichbar, aber nur noch vor Ort, um individuell zu fördern, Orientierung oder Impulse zu geben. Ausbalanciert zwischen Autonomie und Unterstützung wird so der Ablösungsprozess behutsam vorbereitet.

Zielgruppe:junge unbegleitete männliche Flüchtlinge, in der Regel ab dem 16. Lebensjahr
Plätze:5 Plätze im Sozialpädagogisch Betreuten Wohnen (SBW)
Ausstattung:5 Einzelzimmer, 2 Bäder, 2 WC, Büro und Bereitschaftszimmer, Essraum, Küche, Wohnraum, Garten
Mitarbeiter/innen:Erzieher, Diplom-Sozialarbeiter, Diplom-Sozialpädagogen, Bachelor/Master of Social Arts, im Team zahlreiche Zusatzqualifikationen wie Traumapädagogik, kultursensible Arbeit etc., haustechnische Betreuung
Rechtliche Grundlage:§ 34 KJHG sonstige betreute Wohnformen, § 41 KJHG Hilfe für junge Volljährige

Gruppenleiterin


Seide Gündüz
Telefon 0241-60 90 7-808
Mail: s(.)guenduez{at}zfsa(.)de

 

  • Leistungen

    • Bezugsbetreuung und 24-Stunden Erreichbarkeit
    • Förderung von schulischen und beruflichen Perspektiven
    • Stärkung von Alltagskompetenzen und Selbstorganisation
    • Angebote zur strukturierten Freizeitgestaltung
    • Unterstützung bei Behördengängen
    • Kooperation mit Vormündern, Therapeuten, Ärzten

    Mehr sehen:

Mit uns auf dem Weg:

Wir danken unseren Sponsoren ganz herzlich!

Webdesign: XIQIT GmbH, Aachen
© Zentrum für soziale Arbeit, Aachen-Burtscheid