Außenwohngruppen

Stärkendes alltägliches Miteinander

In unseren Außenwohngruppen in Kornelimünster und Aachen Brand leben je neun Kinder und Jugendliche. Jedes Kind kommt zu uns mit seiner ganz eigenen Geschichte. Gemeinsam ist ihnen, dass sie vorübergehend oder dauerhaft nicht mehr in ihren Familien leben können. Sensibel für ihre Erfahrungen von Vernachlässigung, seelischen oder körperlichen Übergriffen, nähern sich unsere Pädagogen den jungen Menschen mit emotionaler und professioneller Unterstützung. Der eng strukturierte Rahmen der Außenwohngruppe und das konstante 24-Stunden-Betreuungssystem ist für Kinder eine passgenaue Hilfe, sofern sie noch ein hohes Maß an Nähe und Orientierung brauchen.

Wie in einer Familie ist der Alltag ein Miteinander: vom Frühstück bis zum Abendessen, von der Geburtstagsfeier bis zur Ferienfahrt, vom Streit bis zur Versöhnung. Die Kinder und Jugendlichen erfahren, dass ihnen die alters- und geschlechtsgemischte Gruppe Rückhalt gibt, soziales Verhalten sich lohnt. Neben den positiven Impulsen aus der Gruppenarbeit ist die individuelle pädagogische Betreuung ein wichtiger stabilisierender Faktor. Fünf pädagogische Fachkräfte fördern die altersgemäße Entwicklung, arbeiten mit den Kindern ihre Erlebnisse auf und zeigen im Konfliktfall alternative Lösungsstrategien.

Das Kapitel Familie schlagen wir auch bei längerfristigen Aufenthalten nie zu.  Gemeinsam mit den Eltern arbeiten wir an notwendigen Veränderungen. Ziel unseres Handelns ist immer die Rückkehr in die Herkunftsfamilie. Sollte dies jedoch unmöglich sein, führen wir die Kinder in geeignete Pflegefamilien bzw. Erziehungsstellen, Jugendliche in überschaubaren Schritten hin zu einer selbstständigen Lebensführung. Die Mädchen- und Jungen- sowie die Außenwohngruppen bieten dabei für den Ablösungsprozess gut abgestufte Betreuungsformen.

Zielgruppe:Jungen und Mädchen ab 6 Jahren
Plätze:jeweils 9 Plätze
Ausstattung:Zwei Doppelzimmer und 5 Einzelzimmer, großer Wohn-Essbereich, Küche, Vorratsraum, Mädchen- und Jungenbad, Flurbereich mit Nische und Bücherecke mit PC-Nutzung, Büro und Besprechungsraum, Pädagogenschlafzimmer mit Bad, Freizeit- und Spielmöglichkeiten im Außenbereich, Garagen
Mitarbeiter/innen:Diplom-Sozialarbeiter/innen, Dipl-. Sozialpädagoginnen, Bacholor of arts „soziale Arbeit“, staatl. anerkannte Erzieher/innen, haustechnische Betreuung durch das Zentrum für soziale Arbeit
Rechtliche
Grundlage:
§ 27 KJHG i.V.m., § 34 KJHG, § 36 JKHG

Außenwohngruppe Brand

Frederike Lock-Corall
f(.)lock-corall{at}zfsa(.)de
0241 60907-105

 

Außenwohngruppe Kornelimünster

Marlene Förster
m(.)foerster{at}zfsa(.)de
0241 60907-101

 

    Freie Plätze: 0

    Kontakt

    Marlene Förster
    m.foerster@zfsa.de
  • Unsere Leistungen:

    • Bezugsbetreuungssystem und 24 Stunden-Erreichbarkeit
    • Vermittlung von Alltagskompetenz
    • Förderung von Schul- und Berufsausbildung
    • Einzel- und Gruppengespräche
    • Eltern- und Familienarbeit
    • Regelmäßige Hilfeplangespräche
    • Begleitung bis zur familiären Rückführung oder Verselbstständigung
    • Zusammenarbeit mit Ärzten, Therapeuten und Beratungsstellen
    • Vielseitige Freizeit- und Ferienangebote

    Mehr sehen:

    Kornelimünster

    Brand

     

Mit uns auf dem Weg:

Wir danken unseren Sponsoren ganz herzlich!

Webdesign: XIQIT GmbH, Aachen
© Zentrum für soziale Arbeit, Aachen-Burtscheid